landwlehrp1Der Landwirtschaftliche Lehrpfad Kälbertshausen informiert über Landschaft und Landwirtschaft und bietet reizvolle Blicke über Kraichgau und Odenwald. Er ist einer von rund 40 Lehr- und Erlebnispfaden des Naturparks Neckartal-Odenwald e.V. mit den Naturparkgemeinden in direkter Begegnung mit der Natur.

Der Lehrpfad informiert über naturkundliche, biologische, tier- und pflanzenökologische Bereiche. Auf einem Rundweg von ca. 5½ Kilometer werden auf 32 Schautafeln Landwirtschaft und Landschaft sehr anschaulich erläutert. Der Lehrpfad ist mit gutem Schuhwerk bei jedem Wetter begehbar und für jedes Alter interessant.

Der Landwirtschaftliche Lehrpfad in Kälbertshausen führt durch die Fluren einer Gemeinde, die ursprünglich fast ausschließlich landwirtschaftlich geprägt war. Doch auch hier hat der Strukturwandel nicht halt gemacht. Die Verbundenheit zur Landwirtschaft ist dennoch erhalten geblieben, und so zeigt dieser Lehrpfad auf 33 Tafeln an einer strecke von rund 5,5 km die vielfältigen bereich der Landwirtschaft. landwlehrp3

Auf landwirtschaftlich reizvollen Wegen, mit Blick auf Kraichgauhügel und Ausläufer des Odenwaldes, werden Sie mit der Thematik vertraut und lernen Pflanzen und Tiere unserer heimischen Landwirtschaft und Landschaft kennen. Entlang des Weges gibt es vieles zu entdecken, nicht nur was die Schautafeln beschreiben.

Der Rundgang veranschaulicht das Zusammenspiel von Natur und menschlicher Arbeit, das in der Hauptsache der Versorgung dient und damit unsere Existenz schlechthin sichert. Nicht nur in den Städten fehlen Einblicke in die Zusammenhänge von der Scholle zum Getreide, aus dem dann Brot gebacken wird, oder von der Viehhaltung zu Milch- und Fleischprodukten.

Außerdem wird die ökologische Bedeutung unserer Kulturlandschaft dargestellt, für deren Erhalt die Landwirtschaft eine große Rolle spielt. Dies soll auch die Besucher zum schonenden Umgang mit der Natur sensibilisieren.

landwlehrp2

 

 

Der Landwirtschaftliche Lehrpfad spricht Besucher aus nah und fern, Wanderer und Urlauber, Schulklassen wie auch die heimische Bevölkerung an und informiert von A (wie Apfelbaum) bis Z (wie Zuckerrübe). Spezielle Exkursionen unter fachlicher Leitung können zusätzlich nach vorheriger Absprache angeboten werden.

Möglichkeiten zur Einkehr gibt es in der Gastronomie von Hüffenhardt und Kälbertshausen. Darüber hinaus können bereits auf dem Weg landwirtschaftliche Produkte direkt erworben werden.

landw4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wir verwenden Session-Cookies um die Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. Diese werden direkt nach dem Verlassen der Webseite wieder gelöscht. Lediglich die Einstellung der Schriftgröße wird für ein Jahr auf Ihrem Rechner hinterlegt, damit Sie die Webseite wieder genauso aufrufen können.
Ok