Gemeinde H�ffenhardt

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Gemeinde Hüffenhardt

Krieg in der Ukraine

 

 

„KiKA für alle“
Informations- und auch ablenkende Unterhaltungsangebote sind insbesondere in der aktuellen Situation für geflüchtete Kinder aus der Ukraine und ihre Eltern wichtig. Der Kinderkanal KiKA hat deshalb ein qualitativ hochwertiges und sorgfältig kuratiertes Angebot im Bereich „KiKA für alle“ eingerichtet. Nonverbale Inhalte für Vorschulkinder sind dort ebenso zu finden wie ins Ukrainische übersetzte Magazine für die älteren Kinder. Die ausgewählten Beiträge sind auf kika.de und im KiKA-Player unter „KiKA für alle“ auf allen Geräten abrufbar. Das Angebot wird sukzessiv erweitert. 

 

 

 

 

Geeignete Mietobjekte zur Unterbringung von geflüchteten Menschen aus der Ukraine gesucht – Neckar-Odenwald-Kreis bittet weiter um Unterstützung

Neckar-Odenwald-Kreis. Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine im Februar sind über 1000 Kriegsflüchtlinge in den Neckar-Odenwald-Kreis gekommen – sei es durch private Initiativen oder durch Zuweisung des Landes. Der Landkreis hat für die Unterbringung von Flüchtlingen bereits 43 Wohnungen angemietet, davon sind aktuell 32 mit Geflüchteten aus der Ukraine belegt. Für die übrigen gibt es eine Warteliste, die derzeit abgearbeitet wird.
Das Landratsamt bittet für die Unterbringung der geflüchteten Menschen aus der Ukraine weiter um Unterstützung der Bevölkerung. Gesucht werden insbesondere Immobilien, Wohnungen oder größere Objekte. Eine Anmietung von mindestens 24 Monaten sollte möglich sein. Zudem sollten ein Wasser- bzw. Abwasseranschluss, eine Wärme- und Stromversorgung sowie sanitäre Anlagen vorhanden sein. Die Objekte sollten bezugsfertig sein. Eine Anbindung an den ÖPNV wäre wünschenswert.
Idealerweise sollte die Meldung von geeignetem Wohnraum über ein Formular auf der Webseite des Kreises erfolgen, mit dem eine standardisierte Bewertung der Angebote möglich ist. Der Erfassungsbogen ist unter www.neckar-odenwald-kreis.de in der Rubrik Service, Unterseite Ukraine, zu finden. Weitere Auskünfte erteilt das Landratsamt unter der Telefonnummer 06261/84-1875 oder per E-Mail gebaeudemanagement(@)neckar-odenwald-kreis.de.


 

 

 

 

Aufnahme von Kindern aus der Ukraine

 

 

Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine gesucht
 
 Das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis hat folgende grundsätzliche Informationen zusammengestellt: 

 

 

Weitere Infos finden Sie hier:

 

Foto: Landratsamt
Foto: Landratsamt

 

Sichtbares Zeichen der Solidarität für die Ukraine

Mosbach. Der Hauptsitz des Landratsamts in Mosbach ganz blau und gelb. Der Neckar-Odenwald-Kreis setzte damit am Abend des Internationalen Frauentags (8.3.) ein weithin sichtbares Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und für den Frieden. Denn der Krieg zeigt einmal mehr deutlich, dass Frauen ganz besonders unter den Kriegsfolgen leiden und nicht selten auch noch selbst Opfer begleitender Gewalt werden.

Geldspenden nehmen die großen Hilfsorganisationen (bspw. www.drk.de/nothilfe-ukraine) entgegen.

Die Illuminierung dauerte die ganze Nacht über an. Bitte teilen Sie Fotos des angestrahlten Landratsamts, um die Aktion in den ganzen Kreis und darüber hinaus zu tragen.
Quelle: www.landratsamt.de

 

 

Präventionskampagne für Geflüchtete aus der Ukraine zum Schutz vor Menschenhandel